Historie des Lehrstuhls

1951

Gründung der Technischen Fakultät für Schiffbau an der Universität Rostock, damit erste Universität Deutschlands, die ihr Profil durch eine Technische Fakultät erweiterte

1953

Umbenennung in Schiffbautechnische Fakultät, Erweiterung der schiffbautechnischen Ausbildung durch die Fachrichtungen Schiffsmaschinenbau und Schiffselektrotechnik

  • Institut für Statik und Dynamik (Prof. Biermann)
  • Institut für Festigkeitslehre (Prof. Motzfeld)

1959

Gründung der Fachrichtung „Angewandte Mechanik“, die mit geändertem Profil noch heute Studienrichtung ist.

1963

Umbenennung in "Technische Fakultät"

1969

III. Hochschulreform, Auflösung der Institute und Umbenennung in Wissenschaftsbereiche

  • Wissenschaftsbereich Mechanik fester Körper

         (Prof. Postl, Prof. Motzfeld, Prof. Stephan, Prof. Reißmann)

1990

Wiedergründung der Technischen Fakultät und Gliederung in Fachbereiche und Institute

1992

Neugründung der Fakultät für Ingenieurwissenschaften mit den Fachbereichen Maschinenbau und Schiffstechnik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Bauingenieurwesen

  • Institut für Technische Mechanik (Prof. Röhr, Prof. Schlottmann, Prof. Reißmann)

2004

Gründung der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik mit Gliederung in Lehrstühle

  • Lehrstuhl Strukturmechanik (Prof. Röhr)
  • Lehrstuhl Technische Mechanik/Maschinendynamik (Prof. Schlottmann)

2008

Ab September 2008 Neubesetzung der Professur für Strukturmechanik.

  • Lehrstuhl Strukturmechanik (Prof. Dr.-Ing. habil. Sander)